Halen 2 baut Vorsprung auf Abstiegsränge aus

 

-FG-

Im ersten Heimspiel der Rückrunde hießen unsere Mannen der Zweiten die Viertvertretung aus Recke willkommen. Der eigentliche Spieltermin fiel sprichwörtlich ins Wasser.

So musste unsere Mannschaft an diesem Donnerstagabend den Negativtrend der ersten Beiden Rückrundenspiele (2:5 bei Teuto Riesenbeck 3 und 0:9 bei Schwarz-Weiß Lienen 1) stoppen.

Unsere Mannen gingen wieder einmal leicht verändert in die Partie. Dennis Scharnweber fehlte aufgrund einer Gelbsperre. Mike Goldmeyer, der sein erstes Spiel nach langer Abstinenz machte, ersetzte ihn in der Innenverteidigung. Desweiteren fehlen wie schon in der Vorwoche Danny Bülte und Sascha Wallenhorst mit längeren Verletzungen, sowie Patrick Oswald und Philipp Zschau mit leichten Blessuren.

Das Spiel war noch keine fünf Minuten alt, als sich unser Capitano Stephan Heuer nach schöner Vorarbeit frei spielen konnte und mustergültig für den im Winter neu verpflichteten Steffen Lammers querlegen konnte. Dieser wiederum setzte den Ball knapp am Tor vorbei.

Auch in den folgenden Aktionen konnte sich unsere Mannschaft vorm Tor der Gäste festsetzen und produzierte folglich einen Eckball nach einem Distanzschuss von Kevin Prüßmann.

Unser Standardspezialtist Oli Landwoski, kurz auch Zlatan, brachte den Eckball gefährlich auf den kurzen Pfosten, wo der einlaufende Marc Breite nur noch seinen Kopf hinhalten musste und das zu diesem Zeitpunkt schon überfällige 1:0 erzielte (5. Minute).

Auch in den folgenden Minuten ließ unsere Mannschaft nicht locker, schaffte es jedoch nicht aus guten Chancen das wichtige 2:0 zu erzielen. Anders als sonst stand unsere Mannschaft hinten sicher und ließ kaum eine Gelegenheit zu. So war es nun eine Balleroberung in der gegnerischen Hälfte und ein schnell gespielter Ball in die Schnittstelle, die den Gegner ins Mark trafen.

Leon Makosch eroberte den Ball, Kevin Prüßmann sah den einlaufenden Steffen Lammers, der nun allein auf den Recker Schlussmann zu lief und abgebrüht in die untere rechte Ecke einschob (40. Minute).

Geschockt oder zumindest abwesend waren die Recker in den folgenden Minuten vor der Pause. Eine erneute Balleroberung in der Hälfte der Recker brachte uns das zu diesem Zeitpunkt nie gefährdete 3:0. Dieses mal war es Marc Breite der den Ball eroberte und einen schönen Diagonalball auf den komplett freistehenden Landowski brachte. Dieser zögerte nicht lange und zog eben in Zlatanmanier direkt ab. Kurzum, der Ball zappelte erneut im Gehäuse der Gäste (42. Minute).

Die zweite Halbzeit begann mit einem Aufreger auf Halener Seite, Neucoach Kalli Sandkühler wurde nach Protesten des Platzes verwiesen, sodass Cotrainer Thorsten Makosch die Leitung von außen Übernahm.

Die Halener erarbeiteten sich nach schönen Kombinationen über die Außenbahnen erneut einige Chancen, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben, jedoch wurden diese kläglich vergeben oder gar durch Pfiffe des Schiris in der Entstehung erstickt.

Am Ende steht ein nie gefährdeter und völlig verdienter Heimsieg zu Buche, der uns nun 13 Punkte vom Abstiegsplatz trennt. Nächster Gegner am heimischen Hasenkamp ist am kommenden Sonntag die Zweitvertretung von Arminia Ibbenbüren. Anstoß zur gewohnten Uhrzeit um 13.15.

Aufstellung: #1 Zschau, Christopher - #4 Ganske, #8 Bedford, #20 Verlage, #22 Goldmeyer (61. Minute #18 Lütdke) - #13 Heuer, #17 Prüßmann, #19 Makosch, #89 Breite (65. Minute #14 Rabe) - #7 Landowski, #15 Lammers (79. Minute #69 Gebauer)

Tore: 1:0 5. Minute Breite

2:0 40. Minute Lammers

3:0 42. Minute Landowski

 

 

Sportclub Halen 58 e.V.

Wenn ihr aktiv Sport im SC Halen 58 e. V. treiben möchtet, nehmt einfach Kontakt mit uns auf oder kommt bei einer Übungsstunde oder einem Training vorbei – wir freuen uns auf euch!

Kontakt

  • Sportclub Halen 58 e. V.
    Postfach 11 21, 49898 Lotte
    E-Mail: info@sc-halen.de

  • Telefon Clubhaus: 05404 9739998
    (keine Geschäftszeiten)

Ausgestattet durch:


Besucher: Heute 48 | Insgesamt 87344

© 2017 Sportclub Halen 1958 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.